Sommernachtstraum im Emder Fährhaus:Rufus Beck gab bei den Gezeitenkonzerten den "Sommernachtstraum" passend zum Festival-Motto. Im Stile eines Stand-Up Comedian gab er eine moderne und leicht ironische Version des Stückes von William Shakespeare wieder. Exzellente musikalische Begleitung boten die beiden Pianistinnen Ines und Anna Walachowski vierhändig am Flügel mit der passenden Schauspiel-Musik von Mendelssohn.

 

Die Vorsitzende des Freundeskreises der Gezeitenkonzerte, Beate Friemann, am Stand des Freundeskreises im Emder Fährterminal.