Ein weiteres Highlight der diesjährigen Gezeitenkonzerte gab es am Montag in Pewsum: der mehrfache ECHO Klassik Preisträger Jan Vogler (Violoncello) und die junge französische Pianistin Lise de la Salle, die bereits zu den international gefragtesten Konzertpianistinnen gehört, gastierten in der schönen Nicolaikirche in Pewsum. (Alle Bilder der Künstler sind von Karlheinz Krämer)

 Der mehrfache ECHO Klassik Preisträger Jan Vogler und die junge aufstrebende Pianistin Lise de la Salle gaben in der ausverkauften Nicolailirche in Pewsum ein beeindruckendes Konzert. Mit Werken von Claude Débussy, Ludwig van Beethoven und Johannes Brahms wussten die beiden perfekt aufeinander abgestimmten Künstler das Publikum zu bezaubern. Dieser intensive Einsatz wurde mit stehenden Ovationen bedacht.  

 

 

 

 

 An der Nicolaikirche in Pewsum

Der Glockenturm der Nicolaikirche

Frau van Lengen am Stand des Freundeskreises im Gespräch mit einem begeisterten Konzertgast