Beim Abschlusskonzert vor 1400 begeisterten Zuhörern spielte das 120-köpfige Junge Philharmonische Orchester Niedersachsen (JPON) unter der Leitung von Andreas Schüller Mendelssohns Ouvertüre zum Sommernachtstraum, Debussys "La Mer" und einen 75 minütigen Querschnitt durch Wagners Ringzyklus.